Vorlesung: SW-Entwicklung und Echtzeitaspekte von Eingebetteten Systemen

Lehrstuhl Technische Informatik
Dozenten Jun.-Prof. Dr. Kasneci
Dr. Lange
Vorlesung Mi, 10 c.t. - 12 Uhr
Raum Informatik/Astronomie - Hörsaal A104 [Informatik] - A104
Übung Mi, 12 s.t. - 14 Uhr, Informatik/Kriminologie - CIP-Pool / Informatik - F121
Beginn Mittwoch, 20. 10. 2010
Umfang Vorlesung + Übungen: 2+2 SWS (4 LP)
Voraussetzungen         empfohlen wird INF 4312 Entwurf und Synthese von Eingebetteten Systemen
Eintrag im LSF SW-Entwicklung und Echtzeitaspekte von Eingebetteten Systemen

Beschreibung

Themen dieser Vorlesung sind: Betriebssysteme von Eingebetteten Systemen, insbesondere Echzeitbetriebssysteme, die Zeitablaufplanung (Scheduling) in diesen Systemen, das Modellieren von SW-Systemen mit UML (Unified Modeling Language) und auf Transaktionsebene (Transaction Level Modeling, TLM). Auf interne und externe Kommunikation mit Synchronisationsmethoden wird eingegangen. Moderne Entwicklungsmethoden im Automotiven Bereich auf der AUTOSAR-Plattform werden vorgestellt. Compiler im Bereich ES werden behandelt und auf ZuverlÀssigkeit durch Verifikation und Test sowie auf Wiederverwendung wird eingegangen.
In den Übungen werden diese Themen durch selbststĂ€ndige Bearbeitung entsprechender Probleme vertieft.

Literatur

  • P. Marwedel. Eingebettete Systeme. Springer, 2007.
  • D.D. Gajski et al. Embedded System Design. Springer, 2009.

Bemerkung

Die Organisation der Übungen (Gruppeneinteilung, Bekanntgabe von Zeiten und RĂ€umen usw.) findet in der ersten Vorlesungstunde statt.