Aufgabe 3

 

Einleitung

In diesen Tutorials werden Sie ersten Kontakt mit dem T├╝binger System Z Mainframe bekommen. Dabei erlernen Sie grundlegendes Wissen ├╝ber den Umgang mit einem 3270-Emulator, TSO und ISPF.

Die Aufgaben werden mit der LPAR http://hobbit.cs.uni-tuebingen.de (134.2.205.54) durchgef├╝hrt. Um sich mit dem Mainframe zu verbinden, ben├Âtigen Sie einen 3270 Emulator. Zu empfehlen ist x3270, welcher f├╝r Linux und Windows (wc3270) kostenfrei zum Download bereit steht. Dieser Emulator ist ebenfalls auf den Pool-Rechnern installiert und kann durch Eingabe von "x3270" in einem Terminal gestartet werden. Verwenden Sie als Port bitte 423 (134.2.205.54:423).

Die Zugangsdaten f├╝r diese und die folgenden Aufgaben erhalten Sie von Ihren Tutoren per E-Mail. Bitte achten Sie darauf dass Sie sich nach jeder Sitzung ordnungsgem├Ą├č ausloggen, andernfalls m├╝ssen Sie warten bis das System Sie durch einen Timeout ausloggt - was unter Umst├Ąnden sehr lange dauern kann ;)

Aufgabe 3a: TSO/ISPF Grundlagen

Tutorial 1a

Tutorial 1b

 

Aufgabe 3b: Anwendungsentwicklung unter z/OS

Tutorial Rexx

Tutorial 2 mit der Sprache C

Optional: Tutorial 2 mit der Sprache COBOL

 

Fragen

  1. Was ist TSO?
  2. Was ist ISPF?
  3. Was ist PDS?
  4. Was ist JCL?
  5. Was ist JES?
  6. Welche Funktion hat das JCL-Script aus Tutorial 1 und 2?

Abgabe

Bitte geben Sie alles was in den Aufgabenstellungen verlangt wird und die L├Âsung zu den oben gestellten Fragen als eine Archivdatei (zip, tgz) ├╝ber das Abgabesystem ab.

Die Abgabefrist f├╝r Aufgabe 3 endet am 2.12.2008 um 23:59 Uhr.